Caseificio Alta Valsesia

Qualitätshärtung mit IFT-Kunststoffgittern


Die Molkerei Alta Valsesia ist eine Genossenschaft mit beschränkter Haftung, die 1956 von einigen Züchtern von Piode (VC) gegründet wurde, um die Sammlung der in der Region produzierten Milch und deren Umwandlung in Käse zu organisieren, darunter insbesondere die renommierte "Toma della Valsesia" ", PAT-Produkt typisch für die Gegend.

Die erste Anlage, die 1958 ihren Betrieb aufnahm, hatte eine tägliche Verarbeitungskapazität von 10-13 Zentner Milch; In den achtziger Jahren wurden die Pflanzen auf durchschnittlich 80 Zentner Milch vergrößert. Jetzt ermöglicht die neue Anlage, die nach modernen und funktionalen Kriterien entworfen und gebaut wurde, eine rationelle Organisation der Verarbeitung des von 35 Lieferanten gelieferten "Milch" -Rohstoffs. Bei der Herstellung werden Käse, Butter und Ricotta immer unter optimalen Hygiene- und Gesundheitsbedingungen verarbeitet, was den Verbrauchern handwerkliche Produkte von höchster Qualität garantiert. Um diese Standards hoch zu halten, wandte sich die Molkerei an IFT.

Welche Produkte hat die Molkerei ausgewählt?

IFT hat sich seit Jahren auf die Herstellung und den Verkauf von Artikeln für den Milchsektor spezialisiert, die sichere und hygienische Herstellungsprozesse (z. B. Gewürze) ermöglichen. Die Molkerei Alta Valsesia benötigte hygienische und zertifizierte Unterstützung für das Würzen ihrer eigenen Kuh- und Ziegenmilchbände. Aus diesem Grund entschied er sich für den Kauf von IFT-Polypropylen-Käsereiben. Laut dem Produktionsleiter Marco Cottini hat die Auswahl der Gitter verschiedene Arbeitsvorteile gebracht, wie zum Beispiel:

  • Stapeln;
  • die Bequemlichkeit des automatischen Produktwaschens in automatisierten Maschinen;
  • Beständigkeit gegen hohe Temperaturen.

Die Wahl der Lochplatten

Zusätzlich zu den Grills hat sich die Molkerei kürzlich für eine klassischere Lösung entschieden, wie zum Beispiel die Kunststoffregale IFT 120x80 oder die perforierten TAFO-Bretter, die auch zum Würzen in Käsezellen geeignet sind. Auch für diesen Artikel war die Auswahl für die Molkerei sowohl aus hygienischer Sicht als auch aus Sicht der Verarbeitung selbst sehr zufriedenstellend: Jetzt atmen die Toms mehr und die Schimmelbildung ist geringer.